Mäusdorfer Rottelenker

Düngen & Boden

Mäusdorfer Rottelenker

Der Mäusdorfer Rottelenker – ein bio-dynamisches Fladenpräparat – ist ein Gemisch aus Kuhmist und Urgesteinsmehlen, das mehrfach umgestochen und mit den biologisch-dynamischen Kompostpräparaten nach Rudolf Steiner rhythmisch präpariert wird.   Durch Anregung und sofortiger Harmonisierung von Umsetzungsprozessen vermeidet der Mäusdorfer Rottelenker Fäulnis und lenkt die Zersetzung organischer Garten- und Hausabfälle auf dem Kompost so, dass … Weiterlesen

Der Mäusdorfer Rottelenker – ein bio-dynamisches Fladenpräparat – ist ein Gemisch aus Kuhmist und Urgesteinsmehlen, das mehrfach umgestochen und mit den biologisch-dynamischen Kompostpräparaten nach Rudolf Steiner rhythmisch präpariert wird.

 

Durch Anregung und sofortiger Harmonisierung von Umsetzungsprozessen vermeidet der Mäusdorfer Rottelenker Fäulnis und lenkt die Zersetzung organischer Garten- und Hausabfälle auf dem Kompost so, dass daraus ein gesunder Humus entsteht. In Böden fördert er die Entwicklung des Bodenlebens und führt zu einer nachhaltigen Bildung von fruchtbarem Humus.

 

In Biomülltonne und Küchenkomposteimer vermindert der Mäusdorfer Rottelenker die Geruchsbelästigung.

 

Seine Anwendung ist einfach:
In Küche und Biomülltonne den Mäusdorfer Rottelenker einfach ab und zu wie Pfeffer einstreuen.
Für einen fruchtbaren Humus wird der Mäusdorfer Rottelenker beim Auf- oder Umsetzen des Komposts mit hineingestreut. Die Aufwandmenge beträgt 10g (ein Esslöffel) Rottelenker je cbm Kompostmaterial.

 

Der Mäusdorfer Rottelenker ist ein Produkt der internationalen Präparatezentrale
CvW KG, Brunnenhof-Mäusdorf, Hohestraße 25, D-74653 Künzelsau.

 

Mäusdorfer Rottelenker jetzt bestellen.

Weitere Beiträge
Schneeglöckchen 'Merlin' mit Biene

Warum gibt es EPPINGER Biodünger?

Angefangen hat die Geschichte meines Biodüngers mit dem Einzug ins eigene Haus mit seinem Garten. Dessen Pflege beschränkte sich damals auf die üblichen Unterhaltungsarbeiten wie Rasen mähen, Rosen und Hecken schneiden und Obstbäume pflegen. Mit Düngen hatte ich zu dieser Zeit nichts am Hut. Die Natur düngt sich schließlich ja auch nicht, so dachte ich … Weiterlesen

Schneckenhaus

Warum braucht man Dünger ?

In der Werbung wird uns suggeriert, dass es für jede Pflanze ein Pülverchen gibt, das man einfach ins Gießwasser gibt oder auf den Boden streut. – Doch ist das in jeder Situation das Richtige? Die Natur selbst kommt in einem funktionieren Ökosystem ohne Dünger aus. Pflanzen, Pilze und die Organismen des Bodens versorgen sich in … Weiterlesen